VDFG-Vorstand mit jungen Neuzugängen

Lary Schlüssel Allgemein 0 Comments

Die Mitgliederversammlung der Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V. (VDFG) wählte im Rahmen des Jahreskongresses in Chambéry einen neuen Vorstand – darunter auch Benjamin Kurc (Jugendvertreter), Felix Lennart Hake (stellv. Jugendvertreter) und Robin Miska (Referent für besondere Aufgaben), (v.l.n.r.).

Der Deutsch-Französische Jugendausschuss e.V. | DFJA ist seit Mitte Oktober besonders stark im Vorstand der Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V., dem Dachverband deutsch-französischer Gesellschaften in Deutschland, vertreten. Bei der Mitgliederversammlung am 14. Oktober im französischen Chambéry konnten alle drei Kandidaten deutliche Mehrheiten auf sich vereinen und vertreten in den kommenden drei Jahren die Interessen des Jugendausschusses im Bundesvorstand der Vereinigung.

Der DFJA bedankt sich an dieser Stelle herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen in seine Vertreter und wünscht Benjamin, Felix und Robin gutes Gelingen für die neue Arbeit.
Nach der Wahl zeigten sich die drei hoch motiviert für die gemeinsame Arbeit mit ihren Vorstandskollegen. Neben vielen neuen Impulsen, die Benjamin, Felix und Robin in die Vorstandsarbeit einbringen werden, steht vor allem die Organisation des nächsten Intergenerationellen Forums im Jahr 2017 auf der Tagesordnung. Das Forum wird in Kooperation mit der VDFG sowie dem Cluny e. V. Hamburg, der den nächsten Jahreskongress der VDFG-FAFA ausrichtet, geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.